Foto: Fuldamedia

Gießen: Radfahrerin bei Unfall tödlich verletzt

Großaufgebot an Rettungskräften – Pkw-Fahrer stand offenbar unter Alkoholeinfluss

Updatestand: 02.05.2023, 12.17 Uhr

GIESSEN

Gegen 18.40 Uhr ereignete sich ein folgenschwerer Unfall auf der L3132 zwischen Gießen und Pohlheim.

Ein Pkw, der von Gießen auf dem Steinberger Weg in Richtung Watzenborn-Steinberg fuhr, kam in Höhe der „Sandkauter Schneise“ nach rechts von der Fahrbahn ab und erfasste eine 78-jährige Radfahrerin aus Gießen, die dort auf dem Radweg in dieselbe Richtung unterwegs war. Die Radfahrerin wurde durch den Unfall so schwer verletzt, dass sie später im Krankenhaus verstarb. Nach dem Zusammenstoß mit der Radfahrerin kollidierte der Pkw noch mit einem Baum.

Im Pkw waren vier Personen im Alter von 25 bis 35 Jahren die unterschiedlich schwer verletzt wurden. Sie kamen zur Abklärung in umliegende Krankenhäuser. Mit einem Ableben war bei keinem der Insassen zu rechnen.

Zeugen gesucht!

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder das Fahrverhalten der Unfallbeteiligten vor dem Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0641/7006-3555 bei der Polizeistation Gießen-Süd in Verbindung zu setzen.

Foto: Fuldamedia

Führerschein sichergestellt

Da der Unfallverursacher offenbar unter Alkoholeinfluss stand, musste der 30-jährige Mann aus Lich eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und sein Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt. Zur Durchführung der Unfallaufnahme musste die Landstraße bis ca. 21.40 Uhr zum Teil voll gesperrt werden.

Vor Ort waren der Führungsdienst, der Rettungsdienst mit sechs Rettungswagen, zwei Notärzte, die Berufsfeuerwehr Gießen und die Freiwillige Feuerwehr Gießen (Mitte) mit 57 Einsatzkräfte und der OLRD.

Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (fm) 102 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Informationen und/oder Fotos von Fuldamedia.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.