Dr. Jens Mischak (Zweiter von rechts), Erster Kreisbeigeordneter und Wirtschaftsdezernent, Lorenz Kock (von rechts), stellvertretender Leiter des Amtes für Wirtschaft und den ländlichen Raum (AWLR), Annette Wettlaufer aus dem AWLR und Andrea Ortstadt, Wirtschaftsförderung des Vogelsbergkreises, danken für die Unterstützung der Partner-Kommunen, -Firmen sowie -Betriebe und laden die Gewinner in den Vogelsbergkreis ein. Diese werden in den kommenden Tagen vom AWLR kontaktiert. (Foto: Vogelsbergkreis/C.Lips)

Den Vogelsberg entdecken

Vogelsbergkreis auf BAU-Expo vertreten – Gewinne laden zum Entdecken ein

VOGELSBERGKREIS
Ein Bauplatz im Grünen, ein Tipp für den langgehegten Traum eines umgebauten Dreiseithofs oder vielleicht nur eine kleine Idee für einen Wochenendausflug?

Das Team des Sachgebiets „Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur“ im Amt für Wirtschaft und den ländlichen Raum des Vogelsbergkreises, hat die drei Tage auf der BAUExpo in Gießen bestens genutzt: Am gemeinsamen Stand mit der Kreisstadt Lauterbach warteten viele Infomaterialien, Know-how, Ideen, Kontaktmöglichkeiten und besondere Überraschungen auf die Gäste in den Gießener Hessenhallen. Vor Ort warb die Wirtschaftsförderung für den Kreis als Lebens- und Arbeitsort, der mit viel Freiraum, günstigem Bauland, attraktiven Arbeitsplätzen und der Nähe zu Metropolregionen punktet.

Im Nachgang zur Messe wurden nun in der Kreisverwaltung die Gewinner der 30 von Kommunen, Unternehmen und Betrieben bereitgestellten Einkaufs- und Gastronomiegutscheinen sowie Eintrittskarten gezogen, die sich auf einen spannenden Ausflug in den Vogelsbergkreis freuen können.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (vb) 144 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet eine Pressemitteilung und/oder Fotos des Vogelsbergkreises.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.