Foto: Vogelsbergkreis

Von „Cornhole“ bis Vorsorgevollmacht

Kreisverwaltung präsentiert sich mit vielfältigem Angebot auf der Herbstmesse

ALSFELD / VOGELSBERGKREIS

Lust auf einen interessanten Job in der Kreisverwaltung? Fragen zur Vorsorgevollmacht? Oder doch eher Spaß an einer in den USA sehr beliebten Trendsportart? Ganz egal für welchen dieser Bereiche man sich gerade interessiert, geboten wird das alles am Stand des Vogelsbergkreises auf der Alsfelder Herbstmesse, die vom 3. bis 5. November in der Hessenhalle stattfindet. Die Kreisverwaltung präsentiert am Stand Nummer 93 in der Halle drei ihr vielfältiges Angebot.

An allen drei Tagen ist der Personalservice am Messestand des Kreises vertreten und stellt die verschiedensten Berufsbilder vor, die es in einer Verwaltung gibt. Und das sind viele – das Spektrum geht weit über die klassische Verwaltungsarbeit hinaus. Wer sich informieren möchte über Stellenangebote, der kann am Messestand digital einen Newsletter abonnieren, sodass er stets auf dem neuesten Stand ist.

Schon einmal etwas von der neuen Trendsportart „Cornhole“ gehört? Nein? Na, dann auf zum Stand des Vogelsbergkreises, denn dort stellt Bewegungskoordinator Dominic Günther an allen drei Tagen dieses Freizeitspiel vor, bei dem mehrere Spieler abwechselnd mit Granulat oder Mais gefüllte kleine Säcke auf eine Plattform mit einem Loch werfen. Bleibt der Sack auf der Plattform liegen, gibt es einen Punkt, fällt er ins Loch gibt es drei Punkte. Außerdem informiert Dominic Günther generell über Sport- und Bewegungsförderung und alle Schnittstellen wie zum Beispiel Inklusion. 

Die Stabsstelle Ehrenamt stellt sich am Freitag auf der Messe vor und informiert über das Thema Ehrenamt. Dazu gibt es ganz praktische Tipps, zum Beispiel erfahren die Besucher, wie sie die E-Card-Hessen beantragen können und welche Vergünstigungen damit verbunden sind. Zudem gibt es Infos zum WIR-Vielfaltszentrum, das unter anderem den Sprachmittlungspool unterhält.

Spannendes gibt es am Freitag auch bei der Jugendzahnpflege des Gesundheitsamtes zu erfahren. Dort gibt es nämlich einen „Zeitstrahl“. Mit ihm wird dargestellt, dass der Speichel die Fähigkeit besitzt, Zähne zu remineralisieren. Dazu benötigt er Zeit. Bei Verwendung von fluoridhaltiger Zahnpasta können so 16 Stunden Remineralisation 8 Stunden Demineralisation ausgleichen. Wie verteilt man nun diese Zeitblöcke am besten über den Tagesverlauf? Welche Lebensmittel können in den 16 Stunden gegessen werden, die die Zahngesundheit fördern? Auf all diese Fragen und noch viele mehr gehen die Mitarbeiter der Jugendzahnpflege ein. Die Besucher können zudem Lebensmittel den entsprechenden Zeitzonen zuordnen.

Die Volkshochschule ist am Samstag an der Reihe und wird den ganzen Messetag über ihre vielfältigen Kursangebote aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Sprachen und Beruf präsentieren und entsprechend beraten. Die vhs möchte im Dialog mit den Besuchern Anregungen und Wünsche für neue Kursangebote aufgreifen, zudem möchte man mit interessierten neuen Kursleitungen ins Gespräch kommen.

Was ist eigentlich eine Vorsorgevollmacht? Oder eine Betreuungsverfügung? Und was versteht man unter gesetzlicher Betreuung? Diese Fragen beantwortet die Betreuungsbehörde des Vogelsbergkreises am Sonntag am Messestand. Auch der Pflegestützpunkt stellt sich an diesem Tag auf der Messe vor und beantwortet Fragen der Besucher rund um das Thema Pflege.

Buttons mit Icons
Vogelsberger Zeitung Kanal Alexa Skill

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (vb) 164 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet eine Pressemitteilung und/oder Fotos des Vogelsbergkreises.