Symbolfoto: Vogelsberger Zeitung

Tödlicher Motorradunfall in Lich

41-jähriger Motorradfahrer aus Fernwald erlag seinen schweren Verletzungen

LICH

Am Freitag ereignete sich um 18.30 Uhr im Stadtgebiet Lich ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 41-jähriger Motorradfahrer aus Fernwald befuhr die Hungener Straße aus Richtung Heinrich-Neeb-Straße kommend in Richtung B 457. Aus noch ungeklärten Gründen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und stürzte. Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. Weitere Fahrzeuge waren an dem Verkehrsunfall nicht beteiligt.

Zeugen gesucht

Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Polizeistation Grünberg (06401/91430) oder eine andere Polizeidienststelle zu melden.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (pol) 157 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Texte/Informationen/Fotos aus einer Pressemitteilung (ots) der Polizeistationen oder der Polizeipräsidien. Aus juristischen Gründen werden diese Texte unverändert übernommen.

1 Trackback / Pingback

  1. 27-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt – Vogelsberger Zeitung

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.