Vertreter der Delegation aus China gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Cailian Wang (Mitte), Ronny Mohr (Dritter von rechts), kommissarischer Leiter des Amtes für Wirtschaft und den ländlichen Raum, seinem Stellvertreter Lorenz Kock (Vierter von links) und Dorothea Mauß vom Sachgebiet Landwirtschaft und Agrarförderung (Dritte von links) in der Landwirtschaftsschule in Alsfeld. (Foto: Vogelsbergkreis)

Landwirtschaftliche Parallelen

Delegation aus Wenzhou macht Halt im Vogelsbergkreis

VOGELSBERGKREIS

2011 wurde die Städtepartnerschaft zwischen Gießen und der chinesischen Millionenstadt Wenzhou geschlossen. 12 Jahre später wird die Agrarverwaltung der Stadt in der südöstlichen chinesischen Provinz Zhejiang auf den Vogelsbergkreis aufmerksam und macht grundlegende Parallelen zwischen der agrarischen Struktur am Ostchinesischen Meer sowie dem Vogelsbergkreis aus. Einige E-Mails, Telefonate und ein gutes halbes Jahr später steht – angeführt von der stellvertretenden Bürgermeisterin Cailian Wang – eine sechsköpfige Delegation im Sitzungssaal des „Bildungs- & Beratungszentrum Alsfeld“ des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen (LLH).

Dort empfangen wird sie von Ronny Mohr, kommissarischer Leiter des Amtes für Wirtschaft und den ländlichen Raum, seinem Stellvertreter Lorenz Kock, Dorothea Mauß vom Sachgebiet Landwirtschaft und Agrarförderung sowie Dr. Jürgen Luft, beim LLH zuständig für die Landwirtschaftlichen Fachschulen. Die Expertinnen und Experten hatten für die Delegation einen Einblick in die Region und ihre landwirtschaftliche Struktur, Aus- und Fortbildungsaufbau sowie Punkte, die die moderne Landwirtschaft im Vogelsbergkreis ausmachen, vorbereitet.

Auch auf der Agenda der Delegation aus der Metropole und einigen umliegenden Kommunen: Besuche auf dem Betrieb der Familie Kornmann in Zell für einen Einblick in die Zucht und Mast von Schweinen sowie eine Visite auf dem Milchviehbetrieb Deichhof der Caspar GbR in Heimertshausen.

Nach den Stippvisiten auf den modernen Agrarbetrieben geht es für die Delegation zurück zum LLH in Alsfeld. Denn dort ergänzen fachliche Beiträge der Sachgebietsleiter Dorothea Mauß und Lorenz Kock das „Vogelsberg-Programm“ der Delegation. Nach einem weiteren Vortrag von Dr. Luft zum Schulbetrieb des LLH macht sich die Delegation wieder auf den Weg. Weitere Stationen: Limburg, Köln, München und Japan.

Foto: Vogelsbergkreis
Die Delegation zu Gast auf dem Betrieb der Familie Kornmann in Zell: Betriebsleiter Andreas Kornmann beantwortet Fragen zur Zucht und Mast von Schweinen.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.