Foto: Fuldamedia

16-Jähriger durch Messer schwer verletzt

Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen aus Schlitz

FULDA
Am Samstagabend (22.06.) kam es gegen 19 Uhr im Bereich des Fuldaer Bahnhofes zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen aus Schlitz, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Fulda und des Polizeipräsidiums Osthessen.

Foto: Fuldamedia

Nach derzeitigen Erkenntnissen gerieten zwei sich bekannte Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren miteinander in Streit. Die zunächst verbalen Streitigkeiten endeten in einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Folge der 16-Jährige durch einen scharfkantigen Gegenstand – vermutlich ein Messer – im Bereich des Beckens schwer verletzt wurde. Auch sein 14-jähriger Begleiter erlitt durch Schläge eines bislang unbekannten Jugendlichen leichte Verletzungen.

Foto: Fuldamedia

Im Rahmen der ersten Ermittlungen fahndete die Polizei intensiv nach dem zunächst flüchtigen Tatverdächtigen. Der 17-Jährige stellte sich kurze Zeit später der Polizei.

Die genauen Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht bekannt, dürften jedoch im privaten Bereich liegen. Die polizeilichen Ermittlungen hierzu dauern an. Der 17-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Foto: Fuldamedia
Buttons mit Icons
Vogelsberger Zeitung Kanal Alexa Skill

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (fm) 108 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Informationen und/oder Fotos von Fuldamedia.