Foto: © Fuldamedia

Spektakulärer Unfall auf der B3: Pkw fing Feuer

Zwei Feuerwehren arbeiten Hand in Hand

LOLLAR / B3
Zu einem spektakulären, aber zum Glück nicht tragischen Unfall kam es am Montagnachmittag auf der B3 zwischen den Auffahrten Lollar-Nord und Ebsdorfergrund.

Gegen 17.33 Uhr war ein Lkw-Fahrer aus Sulzbach/Saale mit seinem Gefährt in Richtung Marburg unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Ebsdorfergrund setzte ein 28-jähriger Fahrer eines Opel Astra zum Überholen des Lkws an. Von hinten näherte sich ein 29-jähriger Audi-Fahrer aus Linden mit seinem Pkw. Dieser erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Opel Astra des Mannes aus Ebsdorf auf.

Foto: © Fuldamedia

Durch den Aufprall wurde der Opel gegen den Lkw geschleudert, prallte dort ab und touchierte noch eine Leitplanke. Das Fahrzeug kam auf dem Mittelstreifen zum Stehen und fing Feuer.

Trotz eines schnellen Einsatzes der Feuerwehren aus Lollar und Fronhausen, die mit insgesamt sieben Fahrzeugen und ca. 50 Einsatzkräften vor Ort waren, konnte der Astra nicht mehr gerettet werden und brannte komplett aus. Durch die gute Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren Fronhausen und Feuerwehr Lollar konnte die bestandene Vollsperrung nach rund 30 Minuten wieder aufgehoben werden.

Foto: © Fuldamedia

Der Fahrer des Astra wurde zum Glück nur leicht verletzt und kam zur Vorsorge mit dem Rettungsdienst in ein naheliegendes Krankenhaus. Die anderen Beteiligten überstanden den Unfall ohne Blessuren.

Über die Gesamtschadenshöhe ist derzeit noch nichts bekannt. Vor Ort war auch eine Streife der Polizeistation Gießen Nord.

Foto: © Fuldamedia
Buttons mit Icons
Vogelsberger Zeitung Kanal Alexa Skill

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (fm) 108 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Informationen und/oder Fotos von Fuldamedia.