Foto: Vogelsberger Zeitung

3. Blankenauer Mopedtreffen: „Ring of Fire“

Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer starteten zur 110 Kilometer-Tour

HOSENFELD-BLANKENAU
Unter dem Motto „Benzin liegt in der Luft – Spüre die Kraft vom zweiten Takt“ ließen es die Blankenauer Heimatfreunde „knättern“. Zahlreiche Mopeds und Mofas konnten am Samstagmorgen ab 9 Uhr in Blankenau bewundert werden.

Bei dem beliebten Blankenauer Mopedtreffen versammelten sich bereits zum dritten Mal Moped-Begeisterte auf dem Gelände an der Grillhütte in Blankenau „Am alten Steinbruch“. Nostalgisch wollten die Mopedfreunde die Zweitaktkultur früherer Zeiten pflegen, aufleben lassen, gemeinsam feiern und ein paar schöne Stunden verbringen. Die Menschen tauschten sich angeregt über ihre Fahrzeuge aus, bevor es gemeinsam auf die Straße ging.

Nach einem guten Frühstück war es dann so weit, die Moped-Fahrerinnen und Fahrer starteten zu einer „Moped 50 ccm-Ausfahrt“ unter dem Titel „Ring of Fire“ durch den Vogelsberg. In einem langen Konvoi von rund 40 Fahrzeugen ging es bei klarem Himmel und Sonnenschein los. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von circa 40 Stundenkilometern führte die Route von rund 110 Kilometern durch die wunderschöne Landschaft des Vogelsberg mit bis zu 1.300 Höhenmetern. Nach einer reinen Fahrzeit von zweieinhalb Stunden kamen am frühen Nachmittag gegen 14.30 Uhr alle Mitfahrerinnen und Mitfahrer wieder in Blankenau an. Anders als im vergangenen Jahr gab es dieses Mal keine großen Ausfälle. Das Pannenfahrzeug konnte in Blankenau bleiben. Kleinere Pannen konnten an Ort und Stelle repariert werden.

Währenddessen wurden auf dem Grillplatz in Blankenau ab 11.30 Uhr Besitzer von alten Mopeds, Mokicks, Mofas, Motorrädern aus den 50er, 60er, 70er und 80er-Jahre, die Ihre „Retro Feuerstühle“ präsentieren wollten, erwartet. Jeder der wollte, konnte sich kostenfrei mit seinem Gefährt der Ausstellung anschließen, ob restauriert, im Originalzustand und völlig markenoffen, von Ape bis Zündapp, jeder konnte an dieser nostalgischen Zeitreise teilnehmen.

An der Grillhütte gab es als Stärkung einige Leckereien vom Grill sowie Kaffee und Kuchen. Auch Kaltgetränke waren vorhanden. Den Abend ließ man mit einer „After-Race-Party“ ausklingen.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.