Foto: Vogelsberger Zeitung

Spontane Demonstration in Lauterbach

Am Rande des Prämienmarktes versammelten sich die Friedensinitiative Vogelsberg

LAUTERBACH
Die Friedensinitiative Vogelsberg führte am Sonntag eine spontane Demonstration in Lauterbach durch. Anlass ist die geäußerte Forderung von Agnes Strack-Zimmermann bzgl. Mobilmachung von Reservisten. Damit wolltre die Initiative zum Ende des abschließenden Familientags am Lauterbacher Prämienmarkt gegen die zunehmenden Kriegsvorbereitungen Gesicht zeigen.

„Zu Beginn der Veranstaltung wurde uns von einer Mitarbeiterin der Stadt Lauterbach mitgeteilt, dass wir die von uns angemeldete Demonstrationsroute über die Bleichstraße und den Festplatz nicht nehmen dürften, da ansonsten der Generalunternehmer Walldorf, der die Rechte an der Durchführung des Prämienmarktes hat, von seinem Hausrecht Gebrauch machen würde“, heißt es in der Pressemitteilung der Friedensinitiative Vogelsberg.

Aus diesem Grund hat sich die Gruppe am Rande des Festplatzes auf der Caprivastraße aufgestellt und mit Antikriegsliedern, Plakaten und Flugblättern auf die Gefahr der Eskalation des Krieges und die immer stärkere Militarisierung der Gesellschaft aufmerksam gemacht.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.