Foto: Vogelsberger Zeitung

252. Lauterbacher Prämienmarkt eröffnet

Mit zwei Schlägen erfolgte der Fassanstich – Ganz Lauterbach feiert in dieser Woche

LAUTERBACH
Das 9-tägige Volksfest sorgt für ausgelassene und fröhliche Stimmung. Alle Veranstalter und Betreiber hoffen natürlich auch in diesem Jahr wieder auf bestes Wetter und viele Besucher, die fröhlich feiern.

Der 252. Lauterbacher Prämienmarkt wurde heute um 16.00 Uhr durch Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller mit Bierkönigin Laura, dem Festplatzbetreiber Andreas Walldorf, dem Festwirt Klaus Weingärtner sowie der 1. Originale Wallenröder Dicke Backe Kapell‘ und vielen Vereinsvertretern auf dem Marktplatz mit einem Festzug eröffnet.

Nach einer kurzen Begrüßung setzte sich der Festzug dem Stadtoberhaupt Rainer-Hans Vollmöller und Bierkönigin Laura in einer Kutsche an der Spitze in Richtung Festplatz in Bewegung. Der Fassbieranstich erfolgte anschließend im Festzelt in der Bleichstraße, danach fand der traditionelle Rundgang über den Vergnügungspark und zu den weiteren, beliebten Prämienmarktstationen wie z. B. die „Weinliebe“, das Weinzelt des Partnerschaftsvereins Lézignan „Am Graben“ oder der Stand des LCV „Am See“ statt.

Am Abend hatte die Party-Bigband „Vorsicht Gebläse“ im Festzelt für herausragende Stimmung gesorgt, ein riesiges Party-Feuerwerk zündete und läutete so die Prämienmarkt-Woche ein.

Foto: Stadt Lauterbach

Am Montagabend wird die Lauterbacher Burgbrauerei wieder die Bierkönigin wählen lassen. Die Wahl hat seit 1987 Tradition und gehört einfach zum Prämienmarkt dazu. Wer für ein Jahr die Krone tragen darf und die Lauterbacher Burgbrauerei sowie die Stadt Lauterbach repräsentiert, wird durch eine Direktwahl an diesem Abend entschieden. Die drei Kandidatinnen werden mit ihren Anhängern und der Unterstützung der Bimbacher Musikanten sicher wieder für ein volles Festzelt und tolle Stimmung sorgen.

Am Dienstag heißt es wieder „Kommt zur schönsten Sportveranstaltung des Jahres“ in Lauterbach! Die
Sparkasse Oberhessen veranstaltet gemeinsam mit der Stadt Lauterbach den 10. Lauterbacher
Strolchenlauf. Für die Kleinsten wird der Startschuss des Kidslaufs bereits um 17.30 Uhr fallen, der Start
für das Hauptfeld ist für 18.30 Uhr geplant. Die Strecke führt wieder durch die Lauterbacher Altstadt
und bietet auch zahlreichen Zuschauern genug Gelegenheit, die Läufer anzufeuern. Der krönende
Abschluss wird nach der Siegerehrung die große Läuferparty im Festzelt in der Bleichstraße sein: Die
Party-, Cover- und Eventband „KultKlub“ aus Fulda – vielen noch vom letztjährigen Stadtfest in guter
Erinnerung – rockt bis in die Nacht. Anmeldungen können noch bis 13. Mai unter www.strolchenlauf.de
vorgenommen werden.

Auf den Bühnen „Am See“ und „Am Graben“ kann man in der Prämienmarktzeit wie gewohnt zahlreichen
Auftritten bei sommerlichen Temperaturen lauschen. Verschiedene Bands wie Face Lift, NOVA sx und
der Posaunenchor aus Schwarz sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Auch die Musikschule
Lauterbach trägt mit eigenem Programm in der Lauterstrasse wieder zum guten Gelingen der Festwoche
bei.

Milchkühe, Rinder, Pferde, Kleinpferde, Schafe, Ziegen, Kaninchen und Geflügel stellen sich am
Mittwoch ab 9.00 Uhr den sachkundigen Preisrichtern. Hier werden die züchterischen Bestleistungen
prämiert. Der Besuch der Tierschau ist nicht nur für diejenigen interessant, die der Tierzucht im
ländlichen Raum nahestehen, sondern gerade für Kinder ist es toll, die verschiedenen Tierarten zu
betrachten und das ein oder andere Tier mal ganz nah zu sehen. Auch in diesem Jahr ist der Verein für
landwirtschaftliche Fortbildung wieder mit großem Engagement für die Tierschau unterwegs und
veranstaltet das große Quiz mit Fragen rund um die Tierschau. Natürlich darf auch der
Bullenschätzwettbewerb, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt, nicht fehlen. Neben dem Gelände
der Tierschau wird es auch einen kleinen Regionalmarkt geben, der eine Auswahl an regionalen
Spezialitäten bietet. Der Festplatz wird an diesem Tag bereits um 9 Uhr seine Pforten öffnen.
Über 200 Markthändler aus dem gesamten Bundesgebiet kommen am Mittwoch zwischen 8.00 und
18.00 Uhr zum Krämermarkt nach Lauterbach und sorgen für das besondere Einkaufserlebnis, das an
diesem Tag die Straßen der Stadt bestimmt. Mehr als 3.000 m Verkaufsfront werden aufgebaut. Das
erfordert von den Besuchern viel Aufmerksamkeit, bietet aber auch die Möglichkeit, die vielfältigsten
Einkaufswünsche wahr werden zu lassen – das klassische „Marktstück“ darf auch hier nicht fehlen.
Unser Festwirt Klaus Weingärtner lädt gemeinsam mit seinem Team ab 11.00 Uhr herzlich zum
traditionellen Marktessen ein und freut sich, Sie als Gäste begrüßen zu dürfen. Im Festzelt werden Sie
musikalisch von den Bamberger Zwiebeltretern unterhalten.

Foto: Stadt Lauterbach

Mit der abendlichen Illumination der Altstadt, Livemusik und Folklore mit der Lauterbacher Trachtengilde
im Museums- und Burghof, zeigt sich Lauterbach am Mittwoch von seiner romantischen Seite. Die
musikkulturschule hat im Burghof ein umfangreiches Programm mit Bläserensembles aus Lauterbach
und Niesig sowie das Dudelsackensemble zu bieten. Außerdem wird es dort Getränke und Snacks
geben. Auch im Ehrenhof des Hohhaus-Museums gibt es vertraute Klänge von Jazz Hat‘s, die seit vielen
Jahren diesen Tag bereichern und der Museums-Verein wird die Besucher mit Getränken und Snacks
verköstigen.

Zum diesjährigen 252. Lauterbacher Prämienmarkt verkehrt natürlich der äußerst beliebte und wichtige
nächtliche Heimfahrservice wieder und wird traditionell von Pro Bahn & Bus organisiert. Sie haben für
dieses Jahr die Strecken erweitert und bieten neben mehr Fahrten in die klassischen Ortschaften wie
Maar, Angersbach oder Landenhausen auch Fahrten z.B. nach Grebenau oder Udenhausen an. Abfahrt
ist für alle Fahrten am Busbahnhof, der Fahrplan ist im Flyer sowie auf allen Social-Media-Kanälen zu
finden.

Der Biergarten am Festzelt hat wetterabhängig auch nach Mittwoch weiterhin bis zum Sonntag 2. Juni
täglich ab 14.00 Uhr geöffnet, während das Festzelt ab Donnerstag geschlossen ist. Am Freitag, 31. Mai
wird es ab 10 Uhr auf der Bühne „Am Graben“ noch ein Programm inklusive Frühschoppen geben.
Nach einem Bummel über den Regionalmarkt auf dem Berliner Platz am Samstag, 1. Juni von 9 bis 13
Uhr, können die Besucher ab 14 Uhr erneut zum Rummel auf die Bleiche, bevor am Abend ab 23 Uhr
das Höhenfeuerwerk den Himmel zum Leuchten bringen und die Festwoche abschließen wird.
Der Sonntag – traditionell der Familientag – lädt nochmals zum Karussellfahren ein. Bei Lose ziehen,
Bratwurst, Zuckerwatte, Schokofrüchten, Mandeln und Popcorn können die Besucher ein letztes Mal
das Flair des Lauterbacher Prämienmarktes genießen. Los geht’s um 14.00 Uhr.

Zusätzlich zur großen Tierschau am Mittwoch wird es am letzten Sonntag, 2. Juni wieder eine Tiershow
geben.

Ganz Lauterbach feiert in dieser Woche, feiern Sie mit!

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.