ITB 2024: (von links) Dominik Höhl, Kerstin Lehmann, Adriana Stegemann. (Foto: Stadt Fulda)

Stadt Fulda präsentiert sich bei der ITB in Berlin

Weltweit größte Tourismusmesse – Starker solider Tourismus wichtiger Wirtschaftsfaktor für Fulda und die Region

FULDA
Auch in diesem Jahr ist die Stadt Fulda wieder auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin vertreten und informiert über die attraktiven Angebote für Reisen in die Barockstadt.

Zusammen mit der spotlight musicals GmbH stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourist Information am gemeinsamen Stand von Hessen Tourismus in Halle (Hub) 27, Stand 302 für Fragen zur Verfügung. Die ITB findet vom 5. bis 7. März 2024 statt, heißt es in der heutigen Pressemitteilung der Stadt Fulda.

„Ein starker und solider Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Fulda und die gesamte Region. Indem wir vielfältige, attraktive sowie qualitativ hochwertige Reiseanlässe schaffen und diese auch breit bewerben, wird die lokale Wirtschaft gesteigert und die Lebensqualität der Einwohnerinnen und Einwohner verbessert. Unser Ziel ist es, die Attraktivität der Stadt als Reiseziel und als Lebensraum noch weiter zu steigern“, erklärt Dominik Höhl, Leiter Tourismus- und Marketingmanagement der Stadt Fulda. Die ITB sei zudem eine wichtige Messe für Kooperationen und Netzwerke.

Die Erfolge dieser Arbeit lassen sich sehen: Erstmals konnte die Stadt im vergangenen Jahr mehr als 700.000 Gäste-Übernachtungen pro Jahr verzeichnen. 2023 zählten die Hotels und Pensionen der Stadt insgesamt 739.012 Übernachtungen, das waren 11,4 Prozent mehr als im Jahr 2022. Einen großen Anteil daran tragen auch die zahlreichen Kultur-Veranstaltungen in Fulda. So sind für den Musical Sommer 2024 bereits jetzt mehr als 55.000 Tickets verkauft, für die Domplatzkonzerte mehr als 57.000. (mkf)+++

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.