Archivfoto: Vogelsberger Zeitung

KKA-Vortragsabend: „Behandlung verstopfter Adern“

Dr. André Schneider informiert zum Auftakt der Vortragsreihe zu Arteriosklerose

ALSFELD
Arteriosklerose, Osteoporose, Gelenkverschleiß, Magen-Darm-Erkrankungen oder der richtige Zeitpunkt für eine Hüftgelenkprothese: Die diesjährige Vortragsreihe des Kreiskrankenhauses des Vogelsbergkreises in Alsfeld (KKA), die immer am ersten Dienstag im Monat stattfindet, startet in eine neue Runde. Sie beginnt am Dienstag, 6. Februar, um 19 Uhr in der Cafeteria des Hauses.

Zum Auftakt informiert Dr. André Schneider, Sektionsleiter der Gefäßchirurgie, zur Arteriosklerose. Diese führt zu Kalkablagerungen und verstopften Adern, Schlaganfälle, Herzinfarkte oder der Verlust von Extremitäten können die Folge sein. Vor allem Letzteres muss nicht sein, weiß der Mediziner. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Auswirkungen der Arterienverkalkungen wieder zu beheben.

Dr. Schneider informiert am Vortragsabend zu den verschiedenen Behandlungsmethoden und zur individuellen Planung der schonenden und zweckmäßigen Behandlung am KKA. Vom einfachen Aufdehnen oder sogar Aufbohren der Adern, über das Setzen von Stents, bis hin zur Operation reicht das Spektrum der Gefäßchirurgie, sagt Dr. Schneider. Neben den vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten wird Dr. Schneider in seinem Vortrag ebenso aufzeigen, wie in der modernen Gefäßchirurgie der Einsatz von nierenschädigenden Kontrastmitteln und von Röntgenstrahlung am KKA eingespart wird.

Der Vortragsabend ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter gf-sekretariat@kkh-alsfeld.de ist wünschenswert.


Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (vb) 157 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet eine Pressemitteilung und/oder Fotos des Vogelsbergkreises.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.