Symbolfoto: pixabay/Winkler

Steuern, Resilienz oder Social Media?

Qualifizierungsprogramm für Ehrenamtliche im Vogelsbergkreis – Frühjahr 2024

VOGELSBERGKREIS
Übersicht im Steuerrecht und Social Media für den Verein, Zeitmanagement oder Resilienz – das Qualifizierungsprogramm für Ehrenamtliche im Vogelsbergkreis hat im Frühjahr vier interessante Veranstaltungen zu bieten.

Das Angebot der Stabsstelle Ehrenamt des Vogelsbergkreises, finanziell unterstützt durch das Hessische Ministerium für Arbeit, Integration, Jugend und Soziales, richtet sich gezielt an Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren und Verantwortung in Vereinen und der Gesellschaft übernehmen.

Das Angebot „Der Verein im Steuerdschungel von A bis Z“, dreht sich am Dienstag, 5. März, Montag, 11. März, und Donnerstag, 14. März, jeweils von 18.30 bis 20 Uhr um die Grundlagen administrativer Vereinsarbeit. Dabei reicht die Bandbreite der Themen im aufeinander aufbauenden Online-Seminar von Aufwandsentschädigung über Förderverein, Homepage, Kassenprüfung, Insolvenz bis hin zu Reisekosten, Sponsoring und Zuwendungsbestätigungen. Ziel ist es, einen Überblick über den „Steuerdschungel“ zu liefern und ein möglichst breites Spektrum abzudecken. Der Kurs wird von Dozentin Sandra Oechler geleitet, eine Anmeldung ist bis zum 26. Februar möglich.

Am Samstag, 4. Mai, widmet sich der Kurs „Resilienz – die mentale Widerstandskraft“, von 9 bis 17 Uhr dem Umgang mit hohen Anforderungen und Herausforderungen. So stehen etwa die Fragen „Wie kann ich es schaffen, meine Resilienz, mein seelisches Immunsystem, zu stärken? Wie kann es möglich sein, trotz hoher Anforderungen und Herausforderungen kraftvoll und gelassen zu bleiben?“, im Mittelpunkt. Denn gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig zu wissen, wie man Resilienzfaktoren stärken und einsetzen kann. Resilienz ist erlernbar und lässt sich trainieren – der Workshop arbeitet intensiv mit praktischen Übungen an neuen Handlungskonzepten zum Thema. Der Kurs mit Dozentin Anja Ludig findet in der vhs Lauterbach, Obergasse 44, Raum 16, statt. Eine Anmeldung ist bis zum 25. April möglich.

Der dritte Kurs des Qualifizierungsprogramms thematisiert am Samstag, 1. Juni, von 10 bis 15 Uhr das Zeitmanagement im Ehrenamt. Im interaktiven Workshop werden Methoden und Techniken erlernt, um die Zeit im Ehrenamt optimal zu nutzen, Herausforderungen zu erkennen und Lösungen dafür zu finden. Wie können persönliche Ressourcen geschont und Pausen sinnvoll integriert werden, wenn neben Beruf, Familie und Freizeit ein Ehrenamt dazu kommt? Die Teilnehmenden lernen, was sie beachten müssen und wie Projektplanung funktioniert. Der Kurs mit Dozentin Carina Fink findet in der vhs Lauterbach, Obergasse 44, in Raum 11 statt. Anmeldungen sind bis zum 23. Mai möglich.

Zwei Treffen am Samstag, 8. Juni, sowie am darauffolgenden Samstag, jeweils von 10 bis 15 Uhr, widmen sich dem Thema „Social Media für Vereine“. Im zweitägigen Workshop werden die Grundlagen in Social Media vermittelt. Auch geht es um die Vorteile einer Social-Media-Präsenz des Vereins, wie er die Reichweite dort steigern kann, und wie neue Mitglieder generiert werden können. Neben diesen Fragen werden in praktischen Übungen Erfahrungen gesammelt – eigene Endgeräte und Accounts sind mitzubringen. Der Workshop mit Dozent Torsten Jaunich findet in der vhs Lauterbach, Obergasse 44, Raum 11 statt. Anmeldungen sind bis zum 29. Mai möglich.

Anmeldung und Organisatorisches

Für die Fortbildungen ist eine schriftliche Anmeldung über ein Anmeldeformular erforderlich. Das finden Interessierte unter www.vogelsbergkreis.de/stabsstelle-ehrenamt/ zum Ausfüllen und Herunterladen. Wenn für den Kurs Kosten anfallen, wird eine Rechnung ausgestellt. Einige Tage vor Kursbeginn erhalten Teilnehmer eine Anmeldebestätigung per E-Mail oder Post von der Volkshochschule. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt, sollten allerdings weniger als sieben Anmeldungen eingehen, kann ein Kurs nicht durchgeführt werden. Abmeldungen sind nur bis zum jeweils genannten Anmeldeschluss kostenfrei.

Weitere Fragen zur Anmeldung und den Kosten der einzelnen Workshops beantworten Sandra Obenhack per Telefon unter 06641/ 977-3404, oder Simon Päbler per Telefon unter 06641/ 977-2495. Die Stabsstelle Ehrenamt ist ebenfalls unter ehrenamt@vogelsbergkreis.de per E-Mail zu erreichen.

Buttons mit Icons
Vogelsberger Zeitung Kanal Alexa Skill

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (vb) 164 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet eine Pressemitteilung und/oder Fotos des Vogelsbergkreises.