Die beiden OVAG-Vorstände Joachim Arnold (links) und Oswin Veith (rechts) mit Landrat Manfred Görig (Zweiter von links) und dem ersten Vorsitzenden des Vereins Region Vogelsberg e. V., Dr. Jens Mischak. (Foto: OVAG)

„Die Region voranbringen“

OVAG wird neues Mitglied des Region Vogelsberg e. V.

VOGELSBERGKREIS
Seit dem 1. Januar ist die OVAG Mitglied des Vereins Region Vogelsberg e. V. und unterstützt damit die Weiterentwicklung der Region.

Gemeinsam streben die beiden Kooperationspartner eine erfolgreiche Zusammenarbeit an, „die die Region Vogelsberg langfristig in der Regionalentwicklung voranbringt“, wie die beiden OVAG-Vorstände Joachim Arnold und Oswin Veith, Landrat Manfred Görig und der Vorsitzende des Vereins Region Vogelsberg, Dr. Jens Mischak, unisono betonen

Die OVAG ist eine mittelbare Tochter des Zweckverbands Oberhessisches Versorgungsbetriebe (ZOV), zu dessen Mitgliedern auch der Vogelsbergkreis gehört. Sie versorgt in der Region Vogelsberg Privathaushalte, Unternehmen und Kommunen mit Energie, erzeugt Strom und Wärme mittels erneuerbarer Energien und erbringt Serviceleistungen im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes.

Der Verein Region Vogelsberg e. V. entwickelt Initiativen und erarbeitet Strategien für den ländlichen Raum. Dort begleitet er Prozesse, initiiert und setzt Projekte um und unterstützt zukunftsorientierte Entwicklung in wirtschaftlicher und ökologischer Hinsicht. Ziel ist es dabei auch, die wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt der Region Vogelsberg zu erhalten, auszubauen und in sozialer und ökologischer Hinsicht zu stärken. Hierbei hilft das LEADER-Förderprogramm, ein EU-Programm der ländlichen Regionalentwicklung – kofinanziert von Bund und Ländern ein wichtiges Instrument, welches die Nutzung regionaler Potenziale fokussiert. Die Vernetzung von Akteuren und Aktivitäten in einer nachhaltigen, regionalen Entwicklung, Kooperation und Innovation sind die Kernpunkte der Förderung.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (vb) 157 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet eine Pressemitteilung und/oder Fotos des Vogelsbergkreises.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.