Foto: Vogelsberger Zeitung

Lauterbach hat wieder einen Stadtbus

„Der kleine Strolch“ ist von Montag bis Samstag unterwegs

LAUTERBACH

Pünktlich zu Fahrplanwechsel nahm „Der kleine Strolch“ am Montag um 8.32 Uhr den Betrieb auf und dreht seine Runden durch die Kernstadt Lauterbachs.

Mit diesem Mobilitätsangebot bietet die Stadt Lauterbach ein attraktives und nachfrageorientiertes Angebot, dass sich vor allem an den Wünschen und Anregungen aus Bürgerschaft, Wirtschaft und Politik orientiert.

Die Stadt Lauterbach bietet mit dieser Stadtbuslinie 100 die Möglichkeit, dass Fahrgäste alle Orte des öffentlichen Interesses sowie bedeutende Versorgungspunkte innerhalb der Kernstadt Lauterbachs erreichen können. So sind neben dem Krankenhaus auch diverse Verwaltungsbehörden, Altenwohnheime, Sportanlagen, Veranstaltungsstätten, Lebensmittelmärkte oder die Innenstadt mit Einzelhandel und Cafés sowie den attraktiven Sehenswürdigkeiten der Altstadt Lauterbachs sehr gut erreichbar.

Mit dem am Nordbahnhof beginnenden Rundkurs (siehe Fahrplan des Stadtbusses Lauterbach) wird ein Grundangebot innerhalb der Kernstadt mittels Bus geschaffen, mit dem die Haltestellen im direkten Umkreis der Kernstadt, aber auch der Randgebiete alle 30 Minuten immer zur gleichen Minute angefahren werden und somit ein solides, attraktives sowie leicht verständliches Grundangebot geschaffen wird.

Innerhalb der Kernroute/des Hauptlinienweges wird je nach Uhrzeit von der Kernroute in eine weitere Route/Schleife abgezweigt und anschließend wieder auf die Kernroute zurückgekehrt, sodass nach einer halben Stunde der Bus wieder den Nordbahnhof erreicht. Die Routen/Schleifen werden wechselweise angefahren, sodass sich anders als bei der Kernroute für die Haltestellen in der jeweiligen Schleifen ein Einstunden-Takt ergibt.

Abgerundet wird dieses attraktive Mobilitätsangebot durch einen einfachen und niedrigschwelligen Haustarif von einem Euro pro Fahrt.

Tarifsystem Stadtbus Lauterbach („eine Fahrt – ein Euro“)

  • Haustarif: 1 € pro Fahrt
  • Kostenlose Nutzung für
    • Kinder bis 15 Jahren
    • Inhaber von RMV-Fahrkarten
    • Inhaber der Ehrenamtscard
    • Inhaber der Juleika (Jugendleiterkarte)
Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.