Symbolfoto: pixabay

Strom- und Gaspreise werden gesenkt

Gute Nachricht für die Kunden der Stadtwerke Lauterbach

LAUTERBACH

Die Stadtwerke Lauterbach GmbH als regionaler Energieversorger vor Ort setzt ein starkes Zeichen für kosteneffiziente Energieversorgung und Kundenzufriedenheit.

Die gute Nachricht ist, dass ab dem 1. Januar 2024 die Preise für Strom und Gas zum Teil massiv gesenkt werden, gleichzeitig werden wieder neue Kunden willkommen geheißen.

„Als regionaler Energieversorger in öffentlicher Trägerschaft sind uns faire und marktgerechte Preise wichtig. In einer Zeit, in der der Energiemarkt von vielfältigen Herausforderungen geprägt ist, haben wir bei den Stadtwerken Lauterbach daran gearbeitet, stabile und nachhaltige Lösungen für unsere Kunden bereitzustellen“, erklärt Heike Habermehl, Geschäftsführerin der Stadtwerke Lauterbach GmbH.

Die Situation an den Energiemärkten hat sich in den letzten Monaten entspannt und die Einkaufspreise für Gas und Strom sind gesunken. Trotzdem liegen diese noch deutlich höher als vor der Energiekrise. Die gesunkenen Einkaufspreise haben sich bei der Energiebeschaffung für 2024 bemerkbar gemacht – und diesen Vorteil geben wir unmittelbar zum neuen Jahr weiter.

Die Stadtwerke Lauterbach haben sich entschlossen, nicht nur den Gaspreis erheblich zu senken, sondern auch die Preise für Strom zu reduzieren. Diese eindrucksvolle Preissenkung macht sowohl Strom als auch Gas von den Stadtwerken Lauterbach zu attraktiven Optionen für alle Bürger, die nach einer verlässlichen und kostengünstigen Energieversorgung suchen.

Jan van Treek, Leiter des Vertriebs bei den Stadtwerken Lauterbach, betont: „Unsere Tarife sind nicht nur wettbewerbsfähig, sondern wir bieten auch transparente und kundenfreundliche Konditionen. Wir möchten unsere Erfahrung und unser Know-how dazu nutzen, um unsere Dienstleistungen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Neue Kunden sind bei uns deshalb herzlich willkommen.

In der Preiskalkulation berücksichtigt haben wir auch die diversen Veränderungen bei den gesetzlichen Steuern und Umlagen, auf die wir als Energieversorger keinen Einfluss haben, sowie bei den Netzentgelten. Der Arbeitspreis kann damit in vielen Bereichen abgesenkt werden, während sich der Grundpreis erhöht.“

Bei einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 4000 kWh macht dies bei einem Stromkunden im Wahltarif eine Ersparnis von 7 % und rund 130 Euro im Jahr aus.
Wesentlich deutlicher ist die Ersparnis beim Gas: bei einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 20.000 kWh spart man in 2024 gegenüber dem ablaufenden Jahr rund 1.760 Euro – das sind 54 %.

Die Stadtwerke Lauterbach sind nicht nur auf stabile und effiziente Energieversorgung bedacht, sondern öffnen mit diesen attraktiven Preisen auch die Türen für neue Gas—und Stromkunden. Bürger, die daran denken, zu den Stadtwerken Lauterbach zu wechseln, können die neuen Tarife nutzen, um ihre Energiekosten zu senken.

Alle Kunden werden in Kürze dazu auch angeschrieben. Die Stadtwerke Lauterbach stehen ihren Kunden für Fragen oder weitere Informationen telefonisch zur Verfügung, zu erreichen unter der Telefonnummer 06641/9128-140 oder vor Ort im Kundenzentrum – Hinter dem Spittel 15, 36341 Lauterbach.

Grafik: Stadtwerke Lauterbach
Buttons mit Icons
Vogelsberger Zeitung Kanal Alexa Skill

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «