Foto: Fuldamedia

Schwerer Lkw-Unfall bei Nösberts-Weidmoos

Lkw-Fahrer musste aus dem Fahrerhaus gerettet werden

GREBENHAIN

Gegen 14.51 Uhr ereignete sich auf der B275 zwischen Altenschlirf und Nösberts-Weidmos ein schwerer Alleinunfall mit einem Lkw, bei dem der 53-jährige Lkw-Fahrer eingeschlossen wurde.

Nach ersten Informationen ist der Lkw rechts auf von der regennassen Fahrbahn abgekommen, kam auf die Bankette und kippte schließ auf die Seite. Dabei wurde der 53-Jährige aus Fulda schwer verletzt und eingeschlossen. In Absprache mit dem Rettungsdienst wurde der Fahrer durch die Feuerwehr über die herausgeschnittene Frontscheibe aus dem Fahrerhaus gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Der Schwerverletzte wurde danach mit dem Rettungshubschrauber Christoph 28 in ein Krankenhaus verbracht.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab.

Der Lkw-Fahrer einer Spedition aus Bad Salzschlirf kam schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Rund 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren Herbstein Mitte, Feuerwehr Altenschlirf, Stockhausen, Steinfurt und Schlechtenwegen, der Rettungsdienst, der Rettungshubschrauber sowie eine Streife der Lauterbacher Polizei waren am Einsazort.

Wir berichten nach, sobald wir mehr Informationen haben.

Foto: Fuldamedia
Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (fm) 102 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Informationen und/oder Fotos von Fuldamedia.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.