Foto: © Fuldamedia

Verkehrsunfall auf A5 mit Verletzten

Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst

A5 / NIEDER-OHMEN

BAB5 / Nieder-Ohmen / Mücke

Gegen 16.17 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen schweren Verkehrsunfall auf der BAB 5 zwischen Alsfeld (West) und Homberg (Ohm) bei dem vier Fahrzeuge in das Unfallgeschehen verwickelt wurden.

Glücklicherweise war niemand in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Insgesamt gab es aber elf beteiligte Personen, von denen vier teils schwer verletzt wurden und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert wurden, sagte die Feuerwehr.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, unterstützte den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung und beseitigte Trümmerteile von der Fahrbahn.

Über die genaue Unfallursache, die Art und Schwere der Verletzungen sowie den entstandenen Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden.

Während der Unfallaufnahme und den Rettungsarbeiten war die BAB 5 in Fahrtrichtung Süden bis gegen 18.18 Uhr voll gesperrt.

Laut Polizei habe sich die Anzahl der verletzten Personen auf zwei leicht verletzten Personen minimiert, die mit dem Rettungsdienst nach Alsfeld und Lich verbracht wurden.

Vor Ort war die Feuerwehr Mücke mit 20 Einsatzkräften, fünf Rettungswagen und ein Notarzt, sowie eine Streife der Autobahnpolizei.

Foto: © Fuldamedia
Foto: © Fuldamedia
Foto: © Fuldamedia
Foto: © Fuldamedia
Foto: © Fuldamedia
Foto: © Fuldamedia
Foto: © Fuldamedia
Buttons mit Icons
Vogelsberger Zeitung Kanal Alexa Skill

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (fm) 107 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Informationen und/oder Fotos von Fuldamedia.