Symbolfoto: Vogelsberger Zeitung

32-Jähriger in Lauterbach getreten und geschlagen

Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen

LAUTERBACH

Am Donnerstagnachmittag (31.08.) wurde ein 32-Jähriger aus dem Vogelsbergkreis auf dem Bahnhofsvorplatz in der Bahnhofstraße durch Schläge und Tritte verletzt.

Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen war es gegen kurz nach 16 Uhr aus noch unklarer Ursache zu verbalen Streitigkeiten zwischen einer Busfahrerin und einem Jugendlichen gekommen. Als der Jugendliche die Frau kurz darauf augenscheinlich schubsen wollte, wurde der 32-Jährige auf die Situation aufmerksam und sprach den Jugendlichen an. Gemeinsam mit einem zweiten Jugendlichen trat und schlug dieser den Vogelsberger daraufhin und verletzte ihn leicht. Als weitere Passanten dem Mann zur Hilfe kamen, flüchteten die beiden jungen Männer.

Täterbeschreibung:

Die Täter können als männlich, circa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß und etwa 16 bis 17 Jahre alt beschrieben werden. Einer der Beiden soll dunkle, kurze Haare und eine schmale Statur gehabt haben. Sein Begleiter habe eine dunkle Hautfarbe gehabt.

Die Polizei in Lauterbach sucht nun Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls – insbesondere die Passantinnen und Passanten, welche dem 32-Jährigen zur Hilfe eilten. Diese wenden sich bitte an die Polizeistation Lauterbach zu wenden.

 Die Polizei bittet um Hinweise
Wer Hinweise zu der Straftat geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter polizei.hessen.de/onlinewache

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.