v.l.n.r.: Lukas Becker, Andrea Reichhardt, Andreas Reichhardt, Maximilian Ziegler. (Foto: SPD Vogelsberg)

„Moderne Landwirtschaft im Vogelsberg“

Ziegler und Becker besuchen Firma Reichhardt in Engelrod

ENGELROD

Kürzlich besuchte der SPD-Landtagskandidat Maximilian Ziegler gemeinsam mit dem Lautertaler Bürgermeisterkandidaten Lukas Becker die Firma Reichhardt in Engelrod. Die Reichhardt Gruppe hat neben Engelrod noch Standorte in Hungen und den USA. Hier entwickeln insgesamt rund 120 Mitarbeiter Systemlösungen für Landmaschinen.

„Unser Motto ist: Große Maschinen smart bewegen. Wir entwickeln Hard- und Software für alle möglichen Landmaschinen, um die Arbeit in der Landwirtschaft genauer und effizienter zu machen. Wir bieten Lösungen für Präzisionslandwirtschaft und machen diese somit gleichzeitig wirtschaftlicher und ökologischer. Unsere Produktpalette enthält beispielsweise automatische Lenksysteme, die es möglichen machen, dass Landmaschinen schneller fahren können und deswegen mehr Arbeit in der gleichen Zeit erledigt werden kann“, erläutern die Geschäftsführer Andrea und Andreas Reichhardt.

„Die Firma Reichhardt in Engelrod ist ein innovatives Unternehmen im Vogelsberg. In den letzten Wochen durfte ich viele Unternehmen in unserer Heimat besuchen. Dabei spüre ich wie zuletzt bei Reichhardt immer wieder einen bemerkenswerten Zukunftsgeist. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam mit Unternehmen, Politik und den Menschen vor Ort die vor uns liegenden Veränderungen positiv gestalten können. Die Landwirtschaft ist dabei ein wichtiger Teil und die Firma Reichhardt hilft täglich dabei mit diese Stück für Stück noch besser zu machen“, sagt Landtagskandidat Maximilian Ziegler. „Es ist immer wieder spannend zu sehen, welches Know How hinter den Betrieben in Lautertal steckt. Die Tatsache, dass am Engelröder Standort die Zahl der Mitarbeitenden von 33 auf fast 70 gestiegen ist, welche zudem aus Lautertal und der näheren Region kommen, spricht von einer guten Unternehmenspolitik der Familie Reichhardt.  Ich freue mich, solch einen wichtigen Zukunfts-Player in der Gemeinde zu haben, und hoffe auf eine gute Zukunft für das Unternehmen sowie sichere und wenn möglich auch weitere Arbeitsplätze“, so der Bürgermeisterkandidat Lukas Becker abschließend.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.