Foto: Verein

Mickael Kober stärkt das Team der Lauterbacher Luchse

Kober überzeugte im Probetraining

LAUTERBACH
Die Luchse freuen sich mit Mickael Kober, einen weiteren vielversprechenden Neuzugang für die Regionalliga Ost bekannt zu geben.

Der 20-jährige Kober spielte zuvor im Nachwuchs der Schwenninger Wild Wings, wo auch sein Mannschaftskollege David Weidlich einen Teil seiner Eishockeyausbildung absolviert hat. Vor seiner Zeit in Schwenningen verbrachte der in Weißwasser geborene Kober seine Jugend in Schaffhausen in der Schweiz.

Nach einem überzeugenden Probetraining in Lauterbach am Ende der letzten Saison haben sich die Luchse dazu entschieden, Mickael Kober in ihr Team willkommen zu heißen. Der 1,81 m große Verteidiger bringt nicht nur seine 80 kg geballte Energie auf das Eis, sondern beeindruckt auch mit seiner Entschlossenheit und seiner ruhigen Persönlichkeit. Er passt perfekt in die Strategie des Vereins für die Regionalliga Ost, in der die Luchse auf junge, motivierte Spieler setzen, die auch auf Dauer ein Teil des Teams sein können.

Mit Mickael Kober holen sich der Verein einen weiteres aufstrebendenes Talent in unser Luchserudel. Das Team ist begeistert, ihn bei sich zu haben, und freuen sich darauf, gemeinsam Großes zu erreichen.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.