Symbolfoto: Vogelsberger Zeitung

Dunstabzugshaube in Restaurant brennt

Eine Person kam in ein Krankenhaus – Sachschaden circa 30.000 Euro

HOMBERG (OHM)

Am Montagabend gegen 19.18 Uhr kam es in der Küche eines Restaurants in Homberg (Ohm) zum Brand einer Dunstabzugshaube.

Nach ersten Ermittlungen bildete sich beim Anzünden des Gasherdes eine Stichflamme, welche die darüber installierte Dunstabzugshaube in Brand setzte. Der Brand konnte durch einen Nachbarn mittels Feuerlöscher schnell abgelöscht werden, wodurch ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden konnte.

Der Helfer musste jedoch wegen Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung durch einen Krankenwagen in eine Klinik verbracht werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die Feuerwehr schätzt den entstandenen Sachschaden auf circa 30.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden vor Ort durch eine Streife der Polizeistation aufgenommen.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.