Foto: Vogelsberger Zeitung

Crash auf der A5 bei Alsfeld – Auto landet auf dem Dach

Mehrere Rettungswagen, ein Notarzt, die Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz – Rund 110.000 Euro Gesamtsachschaden

ALSFELD

Auf der A5 bei Alsfeld kam es am Dienstagnachmittag gegen 16.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt.

Ein blauer Mercedes Vito kam aus noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanke, von der er abgewiesen wurde. In der Folge stieß er gegen einen weißen Pritschenwagen. Dieser kollidierte wiederum mit einem schwarzen Mercedes, der sich überschlug und rund 100 Meter weiter auf dem Dach zum Stillstand kam.

Der 43-jährige Fahrer des Mercedes Vito aus Polen, der 73-jährige Fahrer des Mercedes Pritschenwagen und der 63-jährige Fahrer des schwarzen Mercedes AMG wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Mehrere Rettungswagen, Notarzt, Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 110.000 Euro. Die BAB 5 war in diesem Bereich für mehrere Stunden voll gesperrt. Es entstand ein kilometerlanger Stau.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

1 Trackback / Pingback

  1. Die Gaffer bei Unfällen - Strafen drohen - Vogelsberger Zeitung

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.