Symbolfoto: pixabay

82-Jährige auf dem Weg zum Zug bestohlen

Scheckkarten und Bargeld gestohlen – Bundespolizei sucht Zeugen

FULDA

Opfer von Taschendieben wurde gestern Mittag gegen 11.20 Uhr eine 82-jährige Frau aus Fulda-Petersberg. Die Seniorin war auf dem Weg vom Parkhaus Richthalle zum Bahnsteig 3 im Fuldaer Bahnhof.

Bislang Unbekannte haben sich währenddessen an ihrem Rucksack zu schaffen gemacht und ihr aus einer Tasche die Geldbörse gestohlen. Zur Beute gehörten diverse Scheckkarten sowie Bargeld in Höhe von rund 50 Euro. Die Seniorin, die nach Basel reisen wollte, erstattete anschließend Anzeige beim Bundespolizeirevier Fulda.

Zeugen gesucht

 Die Bundespolizei bittet um Hinweise
Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugenhinweise sind unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de erbeten.

Tipps der Bundespolizei zur sicheren Aufbewahrung für unterwegs:

  • Tragen Sie Geld, Kreditkarten, Papiere und andere Wertsachen immer eng am Körper. Nutzen Sie verschlossene Innentaschen.
  • Keinesfalls gehören Geldbörsen, Wertsachen und Mobiltelefone in Außentaschen.
  • Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen mit dem Verschluss zum Körper und vor dem Bauch.
  • Tragen Sie Rucksäcke im Gedränge vor dem Körper.
  • Halten Sie immer Körperkontakt zu Ihrem Handgepäck.
Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.