Pfarrer Horst Nold, Wolfgang Greil, stellv. Ortsvorsteher Elbenrod, Ingrid und Georg Schäfer, Bürgermeister Stephan Paule. ((Foto: Stadt Alsfeld)

Ingrid und Georg Schäfer feiern Diamantene Hochzeit

Eine beeindruckende Feierlichkeit

ALSFELD-ELBENROD

Am 26.07.2023 wurde in Alsfeld-Elbenrod ein besonderes Jubiläum gefeiert, das nicht nur Liebe und Zusammenhalt, sondern auch beeindruckende sportliche Leistungen und ehrenamtliches Engagement würdigte. Die Eheleute Ingrid und Georg Schäfer begingen ihre 60-jährige Ehe, ihre Diamanten Hochzeit, und wurden von der Stadt Alsfeld beglückwünscht.

Bürgermeister Stephan Paule und stellvertretender Ortsvorsteher Wolfgang Greil waren persönlich anwesend, um den Eheleuten Schäfer zu gratulieren und ihre außergewöhnlichen Leistungen zu würdigen. Besonders Georg Schäfer wurde an diesem Tag für sein langjähriges Engagement im Sportbereich geehrt.

Georg Schäfer, Ehrensportpreisträger der Stadt Alsfeld, hat sich über viele Jahrzehnte hinweg in verschiedenen Sportvereinen und -verbänden aktiv eingebracht. Als ehemaliger Vorsitzender des Ländlichen Reit- und Fahrvereins Alsfeld spielte er eine maßgebliche Rolle in der Entwicklung des Vereins. Seit 1962 ist er Mitglied und hat in jeder Hinsicht aktiv mitgewirkt. Sein Engagement und seine Fachkenntnisse im Hessischen Reitsport machen ihn zu einer „festen Größe“. Darüber hinaus war er Vorsitzender des Sportvereins Elbenrod und trug wesentlich zum Bau des Sportheims bei. Im Sportkreis Alsfeld bekleidet er das Amt des Schriftführers und war viele Jahre lang Mitglied der Sportkommission im Vogelsbergkreis sowie Schulsportkoordinator.

Die Liste der Auszeichnungen für Georg Schäfer ist beeindruckend. Bereits 1991 erhielt er den Sportehrenpreis der Stadt Alsfeld für seine besonderen Verdienste um und für den Sport. 1997 folgte der Sportehrenpreis des Vogelsbergkreises. 2006 wurde er mit der Sportplakette des Landes Hessen ausgezeichnet, der höchsten Auszeichnung für Spitzenleistungen und ehrenamtliches Engagement im Breitensport.

„Georg Schäfer, so kennt ihn jeder, redet nicht nur vom Sport und vom Ehrenamt, er setzt das, was er sagt, auch mit Motivation, Elan und Tatkraft um“, betont Bürgermeister Paule. „Sein langjähriges Engagement und sein Beitrag zur Sportgemeinschaft in Alsfeld sind von unschätzbarem Wert. Wir sind stolz auf seine Leistungen und dankbar für seine unermüdliche Arbeit.“

Ingrid Schäfer, geb. Schmidt, wurde in Trier geboren. Sie erlernte den Beruf der Büroangestellten. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor.

Der Magistrat und die Stadt Alsfeld möchten anlässlich der Diamanten Hochzeit den Eheleuten Ingrid und Georg Schäfer nochmals herzlich gratulieren und ihnen für ihr außerordentliches Engagement danken. Ihre beeindruckenden Beiträge zum Sport und zur Gemeinschaft haben Alsfeld nachhaltig geprägt und werden noch lange in Erinnerung bleiben.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.