Thuja-Hecke brannte in Nieder-Ohmen

Hausbesitzer hatte mit einem Wasserschlauch sehr gute Vorarbeit geleistet

NIEDER-OHMEN

Gegen 15.27 Uhr meldete die Vogelsberger Leitstelle eine unklare Rauchentwicklung im oder am Gebäude in der Merlauer Straße.

Die Feuerwehr fand den Anwohner vor, der seine eigene Thuja-Hecke, die in Brand stand, gelöscht hatte. Die Feuerwehr Mücke nahm mit acht Einsatzkräften Nachlöscharbeiten vor.

So eine Thuja-Hecke brennt rasend schnell. „Zum Glück ist es bei der Hecke geblieben, das Feuer hatte nicht auf das Haus übergegriffen. Der Hausbesitzer war mit seinem Gartenschlauch schnell genug. So eine Einsatzmeldung ist immer ein ungutes Gefühl, gerade bei diesem Wetter“, sagte Felix Schwebel von der Feuerwehr Merlau.

Verletzt wurde zum Glück keine Person. Vor Ort war auch der Rettungsdienst und die Polizei.

Buttons mit Icons
Vogelsberger Zeitung Kanal Alexa Skill

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «