Foto: Vogelsberger Zeitung

Motorradunfall mit Todesfolge in Schlitz

Motorradfahrer mehrere Meter mitgeschliffen

SCHLITZ

Gegen 12.50 Uhr wurde ein 47-jähriger Kradfahrer, der an der Kreuzung Otto-Zinßer-Straße / Bahnhofstraße, nach links in Richtung Hutzdorf abbiegen wollte, von einem Lkw von hinten erfasst und mehrere Meter mitgeschliffen. Der 69-jährige Lkw-Fahrer fuhr zuvor hinter dem Krad und wollte in dieselbe Richtung abbiegen.

Nach anfänglichen Wiederbelebungsversuchen, durch vor Ort befindliche Ersthelfer und dem Rettungsdienst, verstarb der Kradfahrer kurze Zeit später noch am Unfallort. Der Lkw-Fahrer erlitt lediglich einen Schock und wurde zur Vorsicht ins Krankenhaus verbracht.

An beiden Fahrzeuge entstand ein geschätzter Sachschaden von 5.000 Euro.

Im Einsatz befanden sich Kräfte der Feuerwehr Schlitz, zwei RTW, ein Rettungshubschrauber, sowie drei Streifen der Polizeistation Lauterbach. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Gutachter beauftragt.

Wir berichten Nach, sobald wir neue Informationen haben.

Nachfolgende Fotos sind von der Polizei freigegeben, nachdem die Angehörigen informiert wurden.
Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.