Foto: Fuldamedia

Pkw kollidiert mit Lastkraftwagen

Pkw Totalschaden – keine Person verletzt

Updatestand: 24.06.2023, 15.30 Uhr

FULDA

Gegen 12.25 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Frankfurter Straße in Fulda.

Eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Schlammersdorf (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) kam aus Richtung Johannesberg und wollte auf die Frankfurter Straße (B 254) abbiegen. Zunächst wartete sie auf eine Lücke im Verkehr auf der vorfahrtsberechtigten Straße. Hier erschien neben ihrem Pkw ein Fußgänger, der die junge Frau durch das Beifahrerfenster ansprechen wollte. Die Fahrerin bekam dadurch Angst und fuhr, ohne auf den durchgehenden Verkehr auf der Frankfurter Straße zu achten, in den Einmündungsbereich ein.

Der Sattelzug eines 65-jährigen Alsfelders konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Seat. Beim Seat entstand ein größerer Schaden vorne links, so dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Bei dem Sattelzug wurde der Unterfahrschutz auf der Beifahrerseite beschädigt, dieser konnte aber seine Fahrt fortsetzen.

Glücklicherweise wurde niemand bei dem Verkehrsunfall verletzt. In ersten Informationen hieß es, dass die Frau verletzt wurde. Es entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von 8.000 Euro.

Vor Ort waren der Rettungsdienst, die Feuerwehr sowie eine Streife der Polizei Fulda.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (fm) 95 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Informationen und/oder Fotos von Fuldamedia.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.