Foto: Vogelsberger Zeitung

B49: Pkw landet im Graben

Feuerwehr musste 83-Jährigen aus Pkw befreien

ROMROD / SCHELLNHAUSEN

Am Sonntagabend gegen 23.20 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen Unfall auf der B49 zwischen Romrod und Schellnhausen mit einer eingeklemmter Person.

Als die Feuerwehr am Unfallort eintraf, fanden sie einen 83-jährigen Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Hungen in seinem Pkw vor. Er war nicht eingeklemmt, sondern durch die missliche Lage seines Pkws eingeschlossen. Die Brandschützer befreiten den Senior aus seinem Pkw und übergaben ihn an den Rettungsdienst, der den Patienten mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbrachte.

Über die Unfallursache und die Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Brandschützer leuchteten die Einsatzstelle aus und streuten Betriebsstoffe ab. Die Feuerwehr Alsfeld (Mitte) stellte einen zweiten Rüstsatz bereit.

Vor Ort waren der Rettungsdienst, ein Notarzt, die Feuerwehr Romrod mit 14 Einsatzkräften, die Feuerwehr der Stadt Alsfeld mit drei Einsatzkräften sowie eine Streife der Alsfelder Polizei.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.