Foto: Fuldamedia

Wohnung brennt in Crainfeld

Verletzte Personen kommen in ein Krankenhaus – Rauchmelder haben Schlimmeres verhindert

CRAINFELD

Gegen 00:10 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen Wohnungsbrand. Eine Frau und Kinder sind in ein Krankenhaus gekommen.

Das Feuer ist Kinderzimmer ausgebrochen, Ursache dürfte ein defekter Akku in einem Ladegerät sein.

Ehemann hatte mit einem Feuerlöscher den Brand gelöscht. Zwei Erwachsene und zwei Kinder wurden in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden zwischen 20.000 Euro und 30.000 Euro.

Vor Ort sind die Feuerwehren mit 47 Einsatzkräften aus Grebenhain, Crainfeld, Bermuthshain, der Rettungsdienst, ein Notarzt sowie eine Streife der Polizei Lauterbach.

Rauchmelder haben Schlimmeres verhindert.

Wir berichten nach, sobald wir mehr Informationen haben.

Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Über Redaktion (fm) 88 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Informationen und/oder Fotos von Fuldamedia.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.