Foto: Vogelsberger Zeitung

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 254 nahe Eudorf

Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen

Updatestand: 10.06.2023, 09.42 Uhr

EUDORF / HEIDELBACH

Bei der Leitstelle ging am Freitagabend gegen 21.30 Uhr ein Notruf über einen schweren Verkehrsunfall auf der B 254 zwischen Eudorf und dem Hofgut Dotzelrod ein.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem 30-jährigen Krad-Fahrer aus Alsfeld und einem Pkw. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Eine Familie aus dem Schwalm-Eder-Kreis war mit ihrem VW Passat in den Urlaub unterwegs und kam aus Richtung Schrecksbach. Ihnen kam der 30-Jährige aus Richtung Eudorf entgegen. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam der Krad-Fahrer von seiner Fahrbahn in den Gegenverkehr. Der 25-jährige Pkw-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Die beiden Pkw-Insassen aus Fritzlar (25 Jahre und 62 Jahre) blieben unverletzt.

Die Bundesstraße 254 war in beide Fahrtrichtungen für die Unfallaufnahme und Bergung dreieinhalb Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Die Feuerwehr der Stadt Alsfeld musste die Unfallstelle ausleuchten, absichern und ausgelaufene Betriebsstoffe abbinden und aufnehmen.

Vor Ort waren der Rettungsdienst, der Notarzt, 18 Einsatzkräfte der Feuerwehr der Stadt Alsfeld, Hessen Mobil, zwei Gutachter sowie zwei Streifen der Polizeistation Alsfeld.

Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf 36.000 Euro.

Nachfolgende Fotos sind von der Polizei freigegeben, nachdem die Angehörigen informiert wurden.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.