Begehrte Souvenirs: Ausgabe der RhönEnergie-Handtücher für die aktiven Läufer, hier an diesjährige Teilnehmer der virtuellen Challenge. (Foto: RhönEnergie Fulda)

Samstag RhönEnergie Challenge

17. RhönEnergie Challenge: Erstmals live auf Instagram

FULDA

In wenigen Tagen ist es soweit: Am 3. Juni 2023 starten ab 15.00 Uhr am gewohnten Ort in der Rangstraße Läufer und Walker zur 17. RhönEnergie Challenge. Die rund sechs Kilometer lange Strecke, auf Grund der Landesgartenschau teilweise leicht verändert, endet wieder auf dem weitläufigen Gelände vom Freibad Rosenau.

Wie im Vorjahr gab es neben dem Präsenzlauf auch die Möglichkeit zu individuellen Starts an Terminen eigener Wahl. Dieses Angebot der „virtuellen Teilnahme“ wurde von weit über 1.000 Aktiven genutzt. Für das Lauf-Event am kommenden Samstag rechnen die Organisatoren gegenüber dem Vorjahr mit einer Verdoppelung der Teilnehmenden. Stark gestiegen ist auch die Zahl derer, die sowohl virtuell als auch in Präsenz mitlaufen.

Neu: Als Live-Event auf Instagram

Erstmals lässt sich die RhönEnergie Challenge in diesem Jahr auch live in den sozialen Medien miterleben. Dazu übernehmen die beiden Fuldaer Foto- und Videospezialisten Salih Usta und Julian Witteborn von der Filmagentur Bildstürmer für ein paar Stunden den Instagram-Kanal der RhönEnergie Fulda (instagram.com/rhoenenergie_fulda/). Ab 14.00 Uhr tauchen die beiden in das Geschehen rund um die Veranstaltung ein. Ihre „Mission“: ein abwechslungsreiches Programm voller Überraschungen.

So sorgt eine mobile Kamera-Crew für authentische Eindrücke in Echtzeit. Die Gäste im Rosenbad können den Livestream auf einer Groß-Bildleinwand hautnah mitverfolgen. 

re-fd.de/challenge-lauf

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.