Symbolfoto: pixabay

15-Jähriger nach versuchtem Kfz-Diebstahl festgenommen

Fahndungserfolg der Polizei – Aufmerksamer Zeuge informierte die Polizei

ROTENBURG A. D. FULDA

Beamten der Polizeistation Rotenburg gelang es am Dienstagabend einen 15-Jährigen aus Bebra nach einem versuchten Diebstahl eines Kleinkraftrades festzunehmen.

Am Dienstagabend gegen 21.15 Uhr fiel einem aufmerksamen 32-jährigen Mann aus Rotenburg in der Goethestraße eine männliche Person auf, die zunächst um ein dortiges Einfamilienhaus herumschlich und sich anschließend an einem dort abgestellten Zweirad des Hersteller „Jonway“ zu schaffen machte.

Als der Zeuge den unbekannten Jugendlichen ansprach, flüchtete dieser fußläufig in Richtung Bahnhof. Dank der guten Personenbeschreibung des 32-Jährigen sowie der schnellen Kontaktaufnahme mit der Polizei, gelang es Beamten der Polizeistation Rotenburg den 15-Jährigen zeitnah in einer Regionalbahn ausfindig zu machen und nach Verlassen des Zuges in Bebra festzunehmen.

Der Jugendliche muss sich nun wegen des Verdachts des versuchten Fahrzeugdiebstahls verantworten. Er wurde im Anschluss an die polizeiliche Maßnahmen in die Obhut eines Erziehungsberechtigten übergeben.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Über Redaktion (pol) 138 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Texte/Informationen/Fotos aus einer Pressemitteilung (ots) der Polizeistationen oder der Polizeipräsidien.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.