Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak (stehend) begrüßt gemeinsam mit Dr. Henrik Reygers, kommissarischer Leiter des Gesundheitsamtes, Bernhard Ziegler, Bürgermeister der Stadt Herbstein, Referent Dr. Klaus Hoffmann sowie Markus Heide und Marcel Rockel aus dem Vorstand der Wasserwerksachbarschaft, (von links) die Teilnehmer der Tagung. (Foto: Jennifer Sippel / Vogelsbergkreis)

„Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel“

Jubiläum der Wasserwerksnachbarschaft Vogelsbergkreis

VOGELSBERGKREIS

„Heute feiern wir 25 Jahre Wasserwerksnachbarschaft, auch wenn es genau genommen bereits 27 Jahre sind“, begrüßt Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak (CDU) die Teilnehmer des Wasserwerknachbarschaftstags. Aufgrund der Corona-Pandemie hatte die Feier zum Jubiläum des Verbunds im Jahr 2021 ausfallen müssen und wurde nun nachgeholt.

Hinter dem Wort Wasserwerksnachbarschaft verbirgt sich ein Zusammenschluss von Mitarbeitern der öffentlichen Wasserversorgung aller 19 Städte und Gemeinden des Vogelsbergkreises. Am Wasserwerksnachbarschaftstag geht es zum einen um den Austausch unter den Kollegen, allerdings werden immer auch interessante Themen in Vorträgen aufgegriffen und es folgen praktische Tipps aus der Wirtschaft. Auch werden Neuerungen bei gesetzlichen Vorgaben dargelegt. Thema der Veranstaltung im Haus des Gastes in Herbstein in diesem Jahr war „Schutz und Effizienz durch Be- und Entlüftungsventile“.

Dr. Mischak wies auf die Bedeutung der Vereinigung sowie der gemeinsamen Fortbildungen hin. „Die ständig erhöhten Sicherheits- und Qualitätsansprüche sowie Neuerungen der Gesetzesvorgaben im Trinkwasser erfordern eine permanente Weiterbildung und Zusammenarbeit mit der Überwachungsbehörde Gesundheitsamt“, so Dr. Mischak.

Dr. Henrik Reygers, kommissarischer Leiter des Gesundheitsamtes des Kreises, die unterstrich die Wichtigkeit einer guten öffentlichen Trinkwasserversorgung. „Eine funktionierende Trink- und Abwasserversorgung ist wichtiger als die gesamte Medizin, denn Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel.“

Nach weiteren Vorträgen und einem praktischen Teil, in dem die Teilnehmer erlerntes Fachwissen anwenden konnten, endete der Wasserwerksnachbarschaftstag zum Jubiläum. „Auf die nächsten 25 Jahre“, wünschte Dr. Mischak abschließend.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Über Redaktion (vb) 89 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet eine Pressemitteilung und/oder Fotos des Vogelsbergkreises.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.