Symbolfoto: Vogelsberger Zeitung

Alleinunfall unter Alkoholeinwirkung mit E-Scooter

Ohne Versicherungsschutz, aber unter Alkoholeinfluss

FULDA

Am Sonntag ereignete sich kurz nach Mitternacht ein Verkehrsunfall in der Straße „An St. Kathrin“ / Ecke „Haimbacher Straße“, bei dem ein 27-jähriger E-Scooter Fahrer unter Alkoholeinfluss und ohne Fremdeinwirkung mit seinem unversicherten Elektrokleinstfahrzeug zu Fall kam.

Durch den Sturz erlitt der Fahrer Schürfwunden und Prellungen am Kopf, die im Klinikum Fulda behandelt werden mussten. Durch die aufnehmenden Beamten wurde eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Fahrzeuges angeordnet. Gegen den Fahrer wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Über Redaktion (pol) 133 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Texte/Informationen/Fotos aus einer Pressemitteilung (ots) der Polizeistationen oder der Polizeipräsidien.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.