Archivfoto: Vogelsberger Zeitung

CDU-Kreisparteitag am 30. März in Romrod

Nominierung Dr. Jens Mischak zum CDU-Landratskandidaten – Gastredner Finanzminister Michael Boddenberg – Landtagswahl

VOGELSBERGKREIS

Zur Vorbereitung der Landratswahl am 8. Oktober im Vogelsbergkreis, die am gleichen Tage zusammen mit der Wahl zum Hessischen Landtag stattfindet, treffen sich Mitglieder der Vogelsberger CDU am Donnerstag, 30. März 2023, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Romrod zu einem Kreisparteitag.

Wichtigster Punkt der Tagung, zu dem alle Mitglieder der CDU eingeladen sind, ist die Nominierung eines CDU-Kandidaten für das Amt des Landrates des Vogelsbergkreises, der sich um die Nachfolge von Landrat Manfred Görig (SPD) bewirbt. Der Kreisvorstand schlägt dem Mitgliederparteitag dazu den 44-jährigen Dr. Jens Mischak aus Lauterbach vor, der seit 2016 hauptamtlicher Erster Kreisbeigeordneter ist. Der promovierte Jurist und Kommunalrechtler war zuvor Richter am Landgericht und von 1997 bis 2016 ehrenamtlicher Stadtverordneter in Lauterbach und auch Kreistagsabgeordneter im Vogelsbergkreis.

Zur Einstimmung auf die Landtagswahl, zu der die Vogelsberger CDU im Landtagswahlkreis 20 (Vogelsberg sowie Laubach und Rabenau/Kreis Giessen) bereits im Herbst den vormaligen Bundesbankoberrat und aktuellen Wahlkreisabgeordneten Michael Ruhl (38/Herbstein) nominiert hat, spricht der hessische Finanzminister Michael Boddenberg in Romrod. Der gelernte Fleischermeister war zuvor hessischer Staatsminister für Bundesratsangelegenheiten und Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, bis er 2020 hessischer Finanzminister unter den Ministerpräsidenten Volker Bouffier und Boris Rhein wurde.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.