Foto: Fuldamedia

Scheunenbrand in Bobenhausen II

Sachschaden im fünfstelligen Bereich

BOBENHAUSEN II

Am Montagabend gegen 23.50 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen Gebäudebrand im Ulrichsteiner Ortsteil Bobenhausen II.

Beim Eintreffen der Feuerwehr in der Straße „Am Mühlrain“ stellte sich heraus, dass ein Anbau an einem Wohnhaus bereits in Vollbrand stand. Sofort wurde ein massiver Löschangriff durch mehrere Trupps unter Atemschutz eingeleitet, da sich bereits die Rollläden am Wohnhaus durch die enorme Hitze verformt hatten. Es drohte, dass die Fensterscheiben bersten und das Feuer auf das Wohnhaus übergreifen könnte. Die Brandschützer hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Die Einsatzkräfte entfernten das Dach des Überstandes. Als Brandursache vermutet die Polizei eine Mülltonne, die vermutlich durch heiße Asche in Brand geraten ist.

Da es sich bei der Meldung um einen Scheunenbrand handelte, wurden die Feuerwehren aus Mücke-Höckersdorf, die Feuerwehr Mücke mit der Drehleiter und einem Tanklöschfahrzeug, die Feuerwehr Bobenhausen II sowie die Feuerwehr Ulrichstein alarmiert. Somit waren insgesamt 40 Brandschützer unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Andreas Hädicke am Einsatzort, ebenso der Rettungsdienst und eine Streife der Polizei.

Der Sachschaden dürfte sich im fünfstelligen Bereich bewegen.

Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Über Redaktion (fm) 88 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Informationen und/oder Fotos von Fuldamedia.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.