Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak (v. r.), Andrea Ortstadt, Lorenz Kock (Wirtschaftsförderung) und Uwe Eifert (Stadt Alsfeld) freuten sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher am Messestand. (Foto: Vogelsbergkreis)

Gelungene BAUExpo in Gießen

Vogelsbergkreis mit einem Stand auf der BAUExpo in Gießen vertreten

VOGELSBERGKREIS / GIESSEN

Zum zweiten Mal war der Vogelsbergkreis mit einem Stand auf der BAUExpo in Gießen vertreten, diesmal zusammen mit den Kommunen Alsfeld, Lauterbach und Mücke. „Das war drei Jahre nach unserer ersten Messeteilnahme wieder eine gute Aktion“, stellt Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak fest, „vor allem wegen der Gelegenheit zu zahlreichen Gesprächen mit Besucherinnen und Besuchern, die wir für den Vogelsberg interessieren konnten.“

Der Messestand zu den Themen Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur setzte ein Signal dafür, dass der Vogelsberg neben der Naherholung noch mehr zu bieten hat – unter anderem Freiraum für Familien, Platz zum Bauen und Wohnen. Ganz konkret konnten interessierte junge Familien am Stand direkt mit den Vertretern der beteiligten Kommunen ins Gespräch kommen und sich über Infrastruktur und Bauplätze in der Region informieren.

Viele interessierten sich nicht ausschließlich für Themen rund ums Bauen. Gefragt waren auch touristische Angebote wie das Vulkaneum in Schotten, das sich zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Auch Wanderkarten oder Radrouten in der Region waren sehr gefragt. Außerdem lockte natürlich das Gewinnspiel: Tannenzapfen mussten dabei in verschieden große Körbe geworfen werden. Unter den besonders treffsicheren Mitspielern wurden insgesamt 34 Preise aus neun Vogelsberger Kommunen verlost, darunter Freikarten für Schwimmbäder, Freibäder, Thermen und vieles mehr. Auch Einkaufs- und Gastronomiegutscheine gehen per Post auf den Weg zu den glücklichen Gewinnern.

„Unseren Gewinnerinnen und Gewinnern wünschen wir viel Freude beim Einlösen der Gutscheine. Vielleicht entdeckt der eine oder die andere auch unsere schöne Region als Ort mit Freiraum zum Wohnen, Leben und Arbeiten“, bringt Mischak das Ziel von Messeauftritt und Gewinnspiel auf den Punkt.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (vb) 157 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet eine Pressemitteilung und/oder Fotos des Vogelsbergkreises.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.