Foto: Thomas Caspar

Voting-Phase startet am Montag

Vereinssponsoring der RhönEnergie Fulda – Stimmen Sie ab

FULDA / VOGELSBERGKREIS

Auch 2023 stellt die RhönEnergie Fulda-Gruppe erneut 100.000 Euro zur Förderung der heimischen Vereine bereit. In diesem Jahr nehmen 155 Vereine mit Projekten teil.

Am Montag, 6. März, 10:00 Uhr, beginnt die Voting-Phase. Jetzt darf die Öffentlichkeit über die Rangfolge der Projekte entscheiden. Die 50 Vereine mit den meisten Stimmen erhalten jeweils 2.000 Euro für ihr Projekt. Bis zum 17. März 2023, 12:00 Uhr, kann jede Person pro Tag eine Stimme abgeben.

Abstimmungen auf https://voting.re-fd.de/voting/mein-versorger-mein-verein-2023/integrative-blaeser-ag-an-lauterbacher-haupt-realschule/

Infos unter re-fd.de/mein-verein 

Der Wallenröder Mu­sikverein ist an die Lauterbacher „Schule an der Wasch­erde“ herangetreten, um den dortigen Sch­ülerinnen und Schüle­rn im Rahmen einer integrativen Bläser-AG gänzlich un­entgeltlich Instrume­ntalunterricht auf Blechblasinstrumenten (Trompete, Flügelho­rn, Tenorhorn, Posau­ne) zu bieten. Erfreulicherweise ha­ben sich einige Schüle­rinnen und Schüler aus ganz unterschiedlichen Nationen für jene Bläser-AG be­geistert und sind nun fleißig dabei, ers­te musikalische Schr­itte auf ihrem jewei­ligen Instrument zu machen. Der Musikverein stellt neben besagter qualifizierte Ausb­ildung auch jene Ins­trumente unentgeltli­ch zur Verfügung, um dieses Angebot tats­ächlich jedem Intere­ssierten, unabhängig vom finanziellen Hi­ntergrund, machen zu können. Leider sind auch dem gemeinn­ützigen Musikverein finanzielle Grenzen gesetzt. (Offen gest­anden, schlagen hier auch fehlende Auftr­itte während der let­zten beiden Jahre ne­gativ zu Buche.)

Über den Verein 1. Original Wallenröder Dicke Backe Kapell´ e.V.:

Als sich am 18. April 1999 eine Handvoll junger Musiker in einer Kellerbar trafen, um für einen „einmaligen“ Kirmesauftritt zu proben, wusste noch keiner von ihnen, dass dies die Geburtsstunde sein sollte für die heutige ‚1. Original Wallenröder Dicke Backe Kapell'“.

Neben einer zeitgemäßen Performance besticht das engagierte Orchester heute durch ein breit gefächertes Repertoire an origineller Blasmusik, zum Tanzen, Mitsingen oder einfach nur Zuhören. Dabei erklingen in eindrucksvollem Sound nicht nur die Traditionellen und teilweise neu arrangierten Marsch-, Polka- , Walzer- und Volksmusiktöne (Ernst Mosch, Slavko Avsenik usw.), sondern auch bekannte Pop- und Rocksongs sowie aktuelle Hits (von Helene Fischer, Andreas Gabalier etc.) im ungewöhnlichen Blasorchestergewand. Der Verein lebt für die musikalische Ausbildung junger und junggebliebener Musikbegeisteter.

Mehr Informationen gibt es auf www.owdbk.de.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.