Foto: Vogelsberger Zeitung

Schornsteinbrand in Landenhausen rief Feuerwehr auf den Plan

41 Einsatzkräfte verhinderten Schlimmeres

WARTENBERG-LANDENHAUSEN

Gegen 20.27 Uhr meldete die Leiststelle des Vogelsbergkreises einen Kaminbrand in Landenhausen. Nachbarn hatten aus dem Kamin ca. 2-3 Meter hohe Flammen gesehen und die Feuerwehr alarmiert, die die Lage schnell unter Kontrolle brachte.

„Das Gebäude wurde kontrolliert und der Kamin vom Bezirksschornsteinfeger gereinigt“, sagte Swen Schröter, stellv. Gemeindebrandinspektor Wartenberg. Zusätzlich wurde von der Lauterbacher Feuerwehr, Löschzug Mitte, der Teleskopmast angefordert um den Schornsteinfeger in luftige Höhe zum Kamin zu bringen, damit er von oben sicher arbeiten kann. Es kam auch die Wärmebildkamera zum Einsatz.

Vor Ort waren die komplette Feuerwehr aus Wartenberg, zwei Fahrzeuge der Feuerwehr Lauterbach sowie der Rettungsdienst zur Vorsorge. Der Sachschaden dürfte gering ausfallen.

Buttons mit Icons
Vogelsberger Zeitung Kanal Alexa Skill

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «