Wohnungsbrand in Schlitz

Eine Matratze sowie Mobiliar in einer Wohnung brannte

SCHLITZ

Gegen 13.13 Uhr meldete die Leitstelle des Vogelsbergkreises einen Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr in der Günthergasse in Schlitz. Als die Einsatzkräfte vor Ort ankamen, befanden sich aber zum Glück keine Personen in der Wohnung.

Unter Atemschutz wurden zwei Trupps für den Innenangriff in das Gebäude geschickt, die schließlich den Brand löschten und Belüftungsmaßnahmen durchführten. Verletzt wurde bei dem Einsatz zum Glück niemand, wie Andreas Leinweber, Zugführer der Feuerwehr Schlitz-Mitte, erklärte.

Insgesamt 36 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort, ebenso der Rettungsdienst, die Polizei und der Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.