Symbolfoto: pixabay

40-Jähriger im Bus schwer verletzt

Drei Tatverdächtige ermittelt – Polizei sucht weitere Zeugen

SCHOTTEN

Am 4. Januar 2023 kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung in einem Linienbus. Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen befand sich der Bus auf seiner Fahrtstrecke zwischen Schotten und Rainrod, als plötzlich drei männliche Personen gegen 14.40 Uhr einen 40-jährigen Mann aus dem Vogelsbergkreis schlugen. Hierdurch kam der Vogelsberger zu Fall, woraufhin die Personen begannen, auch auf ihn einzutreten.

Der 40-Jährige erlitt bei dem Vorfall schwere Verletzungen. Mittlerweile konnte die Polizei drei Tatverdächtige im Alter von 15, 21 und 28 Jahren ermitteln.

Die Polizei Schotten sucht nun nach weiteren Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können beziehungsweise sich zu diesem Zeitpunkt im Bus befunden haben.

Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an den Polizeiposten Schotten (Tel.: 06044/989090) oder an die Polizeistation Lauterbach (Tel.: 06641/971-0).

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf Twitter » Diesen Artikel twittern «

Über Redaktion (pol) 119 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Texte/Informationen/Fotos aus einer Pressemitteilung (ots) der Polizeistationen oder der Polizeipräsidien.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.