Symbolfoto: pixabay

Felsberg und Wabern: Weitere drei Einbrüche in Feuerwehrgerätehäuser

Insgesamt sieben Einbrüche in Feuerwehrgerätehäuser im Schwalm-Eder-Kreis in den vergangenen Tagen

SCHWALM-EDER-KREIS

In insgesamt drei Feuerwehrgerätehäuser in Felsberg-Lohre, Wabern-Uttershausen und Falkenberg brachen unbekannte Täter in den vergangenen Tagen ein und stahlen Bargeld.

In Uttershausen brachen die Täter in der Zeit von 06.01.2023, 23.30 Uhr bis 09.01.2023, 19.30 Uhr ein. Die Täter gelangten auf nicht bekannte Weise in das Gebäude des Dorfgemeinschaftshauses in der Straße „Am Raingarten“. Von dort brachen sie eine Tür zum Aufenthaltsraum der Feuerwehr auf. Die Täter stahlen Bargeld, welches sich auf einem Tisch in dem Aufenthaltsraum befand. Der Sachschaden beträgt rund 80 Euro.

In Falkenberg versuchten unbekannte Täter in der Zeit von gestern Nachmittag bis zum Abend in das Gerätehaus in der Schlossstraße einzubrechen. Sie hatten eine Fensterscheibe eingeschlagen, sind jedoch nicht in das Gerätehaus eingestiegen. Der angerichtete Sachschaden beträgt rund 400 Euro.

In der Zeit von Sonntagabend bis Montagnachmittag brachen unbekannte Täter in das Gerätehaus im Teichweg in Lohre ein. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen und sind anschließend in die Räumlichkeiten eingestiegen. Sie stahlen vorgefundenes Bargeld aus einer Kasse und einer Spardose. Der angerichtete Sachschaden beträgt rund 250 Euro.

Die ersten vier Einbrüche fanden auch im Schwalm-Eder-Kreis statt, wir berichteten hier. Die Polizei sieht einen Zusammenhang zu den ersten vier Taten, dies bestätigte auf Anfrage unserer Zeitung Markus Brettschneider, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen. Die Täter hätten es mit großer Wahrscheinlichkeit nur auf Bargeld abgesehen.

Polizei bittet um Hinweise

Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622-99660 oder die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661/70890

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Über Redaktion (pol) 151 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Texte/Informationen/Fotos aus einer Pressemitteilung (ots) der Polizeistationen oder der Polizeipräsidien. Aus juristischen Gründen werden diese Texte unverändert übernommen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.