Foto: Crönlein/GBS News-Online

Scheune in Großenlüder-Bimbach in Vollbrand

Über 100.000 Euro Sachschaden entstanden – Wohnhaus gerettet

GROSSENLÜDER-BIMBACH
Am Mittwochabend gegen 21.10 Uhr wurde der Feuerwehr in Fulda der Brand einer Scheune im Ortskern von Großenlüder-Bimbach gemeldet.

Aus ungeklärter Ursache geriet der Scheunenanbau von einem Wohnhaus in Brand. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus und die Nachbargebäude verhindert werden. Die Gebäudeeigentümerin wurde von ihren Nachbarn auf den Brand aufmerksam gemacht und konnte unverletzt ihr Wohnhaus verlassen.

Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst, welcher mit mehreren Fahrzeugen vor Ort war, musste glücklicherweise nicht tätig werden. Zwar konnten die mehr als 100 Feuerwehrleute ein Übergreifen der Flammen verhindern, doch die brennende Scheune wird als Totalverlust eingestuft. Die Löscharbeiten werden sich nach ersten Erkenntnissen noch bis in die Morgenstunden ziehen. Der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

Die Vogelsberger Zeitung hat nun auch einen WhatsApp-Kanal.
Hier klicken, um kostenlos den Kanal der Vogelsberger-Zeitung zu abonnieren.

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel auf X (vormals Twitter) teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.