Foto: Dorothea Göbel

Heiligabendgottesdienst um 18 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche

Gottesdienst in der Stadtkirche Lauterbach und mobil an elf Stationen und in Heblos

LAUTERBACH
Der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Lauterbach hat sich entschlossen, an Heiligabend zusätzlich zu den mobilen Stationen auch einen Gottesdienst in der Stadtkirche anzubieten.

Die Überlegungen im Oktober waren zunächst so, dass sicherheitshalber aufgrund der Pandemie nur draußen Gottesdienste geplant wurden. Aber es zeigt sich, dass doch vieles wieder möglich ist und somit einem Gottesdienst an Heiligabend in der Evangelischen Stadtkirche nichts im Weg steht.

„Unsere Stadtkirche fasst bis zu 1200 Menschen, sodass wir doch gern einen Gottesdienst anbieten möchten“, so Pfarrerin Dorothea Göbel, die den Gottesdienst um 18 Uhr zusammen mit Kantorin Claudia Regel gestalten wird.

Zum Eigenschutz darf natürlich jeder in der Kirche Maske tragen, eine Maskenpflicht hingegen gibt es nicht. Selbstverständlich findet direkt im Anschluss an den Gottesdienst auch das traditionelle Christkindwiegen mit den Turmbläsern und den aktuellen Konfirmandinnen und Konfirmanden vom Turm der Stadtkirche aus statt.

Zusätzlich gibt es 11 Stationen in Lauterbach, Rimlos und Blitzenrod, an denen Pfarrerin Karin Klaffehn und Pfarrer Sven Kießling mobil unterwegs sein werden. Wie im vergangenen Jahr werden Sie von Bläserinnen und Bläsern musikalisch begleitet. Mit Auto und Anhänger werden sie die frohe Botschaft an Straßenecken verkünden. Auch dazu sind die Menschen herzlich eingeladen, die eine volle Stadtkirche möglicherweise scheuen.

Folgende Haltestellen sind vorgesehen:
Waldstraße/Liebigstraße (16.00 Uhr); Seniorenzentrum der AWO Parkplatz (16.00 Uhr); Burghof (16.15 Uhr); Hainigstraße/Eichenrasen (16.25 Uhr); Friedhof Haupteingang (16.30 Uhr); Blumen Erben Schillerstraße/Altebergstraße (16.45 Uhr); zweibar Am Graben (16.50 Uhr); Rimlos Helmut-Krätschmer-Platz (17.00 Uhr); Lichtspielhaus Parkplatz Neuer Steinweg (17.15 Uhr); Blitzenrod Bechtheimer Straße (17.40 Uhr); Blitzenrod Kirche (18.05 Uhr).

In Heblos findet – ebenfalls draußen – um 18 Uhr ein Stationenkrippenspiel im Dorfkern statt mit Abschluss an der Kirche.

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.