Foto: Fuldamedia

Wohnwagen brennt – Bewohner können sich Retten

Es entstand ein Totalschaden in Höhe von 80.000 bis 100.000 Euro

FULDA
Am Mittwochmorgen gegen 8.20 Uhr wurde die Feuerwehr zum Messegelände der Wolf-Hirth-Straße in Fulda-Sickels alarmiert. In einem Wohnwagen brach ein Feuer aus.

Das Zirkus-Personal berichtet, dass die Bewohner des Wohnwagens noch geschlafen hätten, als das Feuer ausbrach. In letzte Minute hatten sie sich aus dem giftigen Rauch retten können. Erst vor einer Woche hatten die Besitzer den Wohnwagen bekommen. Jetzt ist er ein Totalschaden. Der Zirkus Baldoni aus Schlitz, zu dem der Wohnwagen gehört, baut derzeit auf dem Gelände den Weihnachtszirkus in Fulda auf.

Nach ersten Erkenntnissen sei der Brand im Küchenteil ausgebrochen und habe auf das Mobiliar und dem Wohnwagen übergegriffen. Man vermutet, dass der Geschirrspüler dafür verantwortlich sein könnte.

Wie die Pressestelle der Polizei Osthessen mitteilt, wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei zwischen 80.000 und 100.000 Euro.

Vor Ort waren die Feuerwehr Fulda mit 15 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst.

Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia
Foto: Fuldamedia

Teilen auf Facebook» Diesen Artikel auf Facebook teilen «

Teilen auf X (vormals Twitter) » Diesen Artikel teilen «

Über Redaktion (fm) 88 Artikel
Dieser Artikel beinhaltet Informationen und/oder Fotos von Fuldamedia.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.